Lamb Weston / Meijer präsentiert Nachhaltigen Landwirtschaftsplan

Verbesserung Bodengesundheit zusammen mit europäischen Landwirten

Verbesserung der Bodengesundheit wird zur obersten Priorität für Lamb Weston / Meijer. Der Hersteller von Kartoffelprodukten intensiviert die Zusammenarbeit mit seinen 600 europäischen Kartoffelerzeugern. Dies steht im Nachhaltigkeitsbericht 2017-2018, der heute veröffentlicht wurde.

Im letzten Jahr ergänzte Lamb Weston / Meijer seine bestehenden sechs Kernthemen beim Thema Nachhaltigkeit um ‘nachhaltige Landwirtschaft’. Die enge Zusammenarbeit mit den Erzeugern steht bei dem Nachhaltigen Landwirtschaftsplan des Unternehmens im Mittelpunkt. Bisher wurde der Plan bei 200 niederländischen Landwirten implementiert und in die nächsten Jahre plant Lamb Weston / Meijer, weitere 400 Landwirte in Großbritannien, Belgien, Frankreich, Deutschland und Österreich einzubeziehen.

Auswirkungen messen

Bodengesundheit bildet die Grundlage des Nachhaltigen Landwirtschaftsplans von Lamb Weston / Meijer, denn der Boden ist die wertvollste und knappste natürliche Ressource, die die Erzeuger verwenden. Andere relevante Themen im Zusammenhang mit Bodengesundheit sind Wasser, Treibhausgasemissionen, Pflanzenschutzmittel und Biodiversität. Für diese fünf Themen hat Lamb Weston / Meijer KPIs erstellt, um die Auswirkungen zu messen, die Ergebnisse der individuellen Erzeuger zu vergleichen können und vor allem die Erzeuger voneinander lernen zu lassen.

Bodenzeichen

“Die sinkende Bodengesundheit ist ein wichtiges Thema”, erläutert der CEO Bas Alblas. “Es steht absolut im Vordergrund, dass wir dieses Problem angehen. Den größten Einfluss können wir dadurch ausüben, dass wir enger mit unseren Erzeugern zusammenarbeiten.“ Für die Beurteilung der Bodengesundheit bewertet Lamb Weston / Meijer seine Erzeuger anhand ihrer wichtigsten Maßnahmen, die sie zur Verbesserung der Bodengesundheit einsetzen. Zu diesen Maßnahmen gehören Fruchtwechsel, gute Felderwirtschaft, und ein gutes Gleichgewicht an organischen Stoffen. Auf der Grundlage der insgesamt zuerkannten Punkte werden die Erzeuger mit einem Bodenzeichen von ‚Basis‘ bis ‚Experte‘ ausgezeichnet.

Umgang mit Trockenheit

Lamb Weston / Meijer fühlt sich verpflichtet, Landwirte beim Umgang mit den Folgen des Klimawandels zu unterstützen. Im Jahr 2018 hatten die Landwirte mit extremer Trockenheit zu kämpfen. Dies unterstreicht die Bedeutung der Zusammenarbeit von Lamb Weston / Meijer mit den Landwirten. Gesunde Böden unterstützen die natürliche Wasserspeicherkapazität. In Kombination mit einer wassereffizienten Bewässerungsmethode, wie zum Beispiel der Tröpfchenbewässerung, gewährleisten die Landwirte die Qualität der Gewächse und schützen gleichzeitig das Grundwasserniveau. Zu Messung der Treibhausgasemissionen verwendet Lamb Weston / Meijer das ‚Cool Farm Tool‘, und zur Bewertung von Pflanzenschutzmittel wird das ‚CLM Umweltindikator‘ verwendet. Beide sind bekannte und akzeptierte Werkzeuge zur Messung der Umweltverträglichkeit.

Ergebnisse der ‘Nachhaltigen Sieben’

Wasser ist eine der Nachhaltigen Sieben von Lamb Weston / Meijer - die sieben Säulen seiner Nachhaltigkeitsstrategie. Im Vergleich zu 2008 konnte Lamb Weston / Meijer seinen Wasserverbrauch pro Tonne Endprodukt bis 2018 um 3,8% senken.

Die Energieintensität wurde um 24 % reduziert, bei einer 30% geringeren CO2-Emissionenintensität durch die Verarbeitung. Der Umfang der jährlichen Straßenkilometer für den Versand von Produkten an Kunden wurde um 6,5 Millionen reduziert, wodurch die CO2-Emissionen durch den Transport fast 9% sanken. Die produktbezogene CO2-Bilanz durch die Verarbeitung wurde im Vergleich zum Jahr 2008 um 20,4 % gesenkt; dies führte zu einer 30% geringeren CO2-Bilanz vom Feld auf den Tisch.

Im Rahmen der Kreislaufwirtschaft ist es Lamb Weston / Meijer gelungen, dass 97,3 % seiner Nebenprodukte und Abfallströme wiederverwendet, recycelt oder rückgewonnen werden und dass die Produkte in recycelbarem Plastik verpackt werden.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, welche Ziele Lamb Weston / Meijer bisher realisieren konnte und wie die Vision für 2030 aussehen wird, dann klicken Sie hier, um den gesamten online Nachhaltigkeitsbericht 2017-2018 zu lesen oder eine Zusammenfassung zu downloaden, die in sieben Sprachen verfügbar ist.